Die Staubschale

Die Staubschale


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Und dann wurden die Enteigneten nach Westen gezogen – aus Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico; aus Nevada und Arkansas, Familien, Stämme, entstaubt, ausgeschleppt. Autoladungen, Wohnwagen, Obdachlose und Hungrige; zwanzigtausendfünfzigtausend und hunderttausendzweihunderttausend. Sie strömten über die Berge, hungrig und unruhig – unruhig wie Ameisen, eilig, um Arbeit zu finden – um zu heben, zu schieben, zu ziehen, zu pflücken, zu schneiden – alles, jede Last, die sie tragen mussten, um Nahrung zu finden. Die Kinder haben Hunger. Wir haben keinen Platz zum Leben. Wie Ameisen, die nach Arbeit, nach Nahrung und vor allem nach Land eilen. — John Steinbeck.Früchte des Zorns, 1939

Ein gelobtes LandAls Mitte des 19. Jahrhunderts Pioniere durch das Land wanderten, waren sie auf der Suche nach dem idealen Ackerland. Die Menschen begannen, das Land zu roden – sie nutzten die endlose Prärie, um Weizen anzubauen, und die Bäume, um Häuser, Scheunen und Nebengebäude zu bauen mit ihren harten Wurzeln. Die Kulisse war für die Dust Bowl geschaffen. 1930 gab es keinen besseren Ort, um Farmer zu sein als in den Southern Plains, wo Männer und Frauen die ungezähmte Prärie zu einer der wohlhabendsten Regionen des ganzen Landes gemacht hatten. Der Rest der Nation kämpfte mit den ersten Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise, aber im Weizenland ernteten die Bauern eine Rekordernte. Mit Beginn des Ersten Weltkriegs war die Nachfrage nach Weizen erstaunlich hoch. Während des Krieges produzierte das Land Millionen und Abermillionen Scheffel Weizen und Mais, die dazu beitrugen, Amerika sowie zahlreiche Nationen in Übersee zu ernähren. Die landwirtschaftlichen Praktiken, die die Ebenen so produktiv machten, begannen, das Land zu belasten. Als jedoch eine Dürre, die in den frühen 1930er Jahren begann, andauerte, pflügten und pflanzten die Bauern mit zunehmend trostlosen Ergebnissen. 1930 und Anfang 1931 waren die Pfannen von Oklahoma und Texas als die wohlhabendsten Regionen des Landes bekannt. Der Regen hat einfach aufgehört.Ursache und WirkungEs hatte tausend Jahre gedauert, bis die Natur einen Zentimeter Mutterboden auf den Südlichen Ebenen gebildet hatte, aber es dauerte nur wenige Minuten, bis ein kräftiger Schlag alles wegfegte. Staubstürme erfassten ganze Städte. Das Haupteinschlagsgebiet der Dust Bowl, wie sie bekannt wurde, lag in den Southern Plains. Die landwirtschaftliche Verwüstung trug dazu bei, die Weltwirtschaftskrise zu verlängern, deren Auswirkungen weltweit zu spüren waren. Einhundert Millionen Morgen der Southern Plains verwandelten sich in ein Ödland der Dust Bowl. Große Teile von fünf Bundesstaaten waren betroffen – Texas, Oklahoma, Kansas, Colorado und New Mexico.1932 meldete das nationale Wetteramt 14 Staubstürme. Alles war mit Staub bedeckt. Trotzdem pflügten die Bauern weiter, in der Hoffnung, dass der Regen in wenigen Tagen oder vielleicht Monaten zurückkehren würde. Geschichte.Ein karges DaseinFamilien überlebten von Maisbrot, Bohnen und Milch. Sie waren bereit, für jeden Lohn zu arbeiten, das Land anderer Leute zu bepflanzen und zu ernten.Als diese Familien die Grenzen dieser westlichen Staaten erreichten, wurden sie nicht gut aufgenommen – zu viele Menschen waren bereits arbeitslos. Bis 1940 waren 2,5 Millionen Menschen aus den Dust-Bowl-Staaten in Richtung der Pazifikstaaten gezogen. Im Herbst 1934, als das Viehfutter aufgebraucht war, begann die Regierung, Tausende von hungernden Vieh zu kaufen und zu vernichten. Obwohl es für die Landwirte schwierig war, ihre Herden aufzugeben, half die Viehschlachtung vielen von ihnen, den Bankrott zu vermeiden.Im Frühjahr 1935 blies der Wind 27 Tage und Nächte ohne anzuhalten. Menschen und Tiere starben an Erstickung und "Staubpneumonie".

BodenschutzDie Regierung begann, den Landwirten durch den New Deal von Präsident Franklin D. Roosevelt Erleichterungen zu bieten. Roosevelt glaubte, es sei die Pflicht der Bundesregierung, dem amerikanischen Volk zu helfen, schlechte Zeiten wie die Dust Bowl zu überstehen. In den ersten drei Monaten seiner Präsidentschaft wurde ein stetiger Strom von Gesetzentwürfen verabschiedet, um die Armut zu lindern, die Arbeitslosigkeit zu verringern und die wirtschaftliche Erholung zu beschleunigen. Während diese experimentellen Programme die Depression nicht beendeten, half der New Deal dem amerikanischen Volk unermesslich, indem er sich um seine Grundbedürfnisse kümmerte und ihm in schwierigen Zeiten die Würde der Arbeit und Hoffnung gab. Hugh Hammond Bennett, der bekannt wurde als " der Vater des Bodenschutzes", hatte lange bevor Roosevelt Präsident wurde, eine Kampagne zur Reform der landwirtschaftlichen Praktiken geführt. Bennett forderte "...ein enormes nationales Erwachen für die Notwendigkeit von Maßnahmen zur Verbesserung unserer landwirtschaftlichen Praktiken". Er forderte einen neuen Ansatz in der Landwirtschaft, um ähnliche Katastrophen zu vermeiden. Im April 1935 war Bennett auf dem Weg, vor einem Kongressausschuss über seine Bodenschutzkampagne auszusagen, als er von einem Staubsturm erfuhr, der aus den westlichen Ebenen in die Hauptstadt weht. Schließlich glaubte er, greifbare Beweise für die Folgen schlechter landwirtschaftlicher Praktiken zu haben. Als sich der Staub über Washington legte und die Mittagssonne verdunkelte, rief Bennett aus: "Davon, meine Herren, habe ich gesprochen." Der Kongress reagierte mit der Verabschiedung des Soil Conservation Act von 1935. Darüber hinaus setzte die Roosevelt-Regierung ihr ganzes Gewicht und ihre Autorität hinter die Verbesserung der landwirtschaftlichen Techniken, um ein Wiederauftreten der Dust Bowl zu verhindern. Präsident Roosevelt ordnete an, dass das Civilian Conservation Corps einen riesigen Gürtel anlegte von mehr als 200 Millionen Bäumen von Kanada bis Abilene, Texas, um den Wind zu brechen, Wasser im Boden zu halten und den Boden selbst an Ort und Stelle zu halten. Die Regierung begann auch, Landwirte über Bodenschutz- und Erosionsschutztechniken zu unterrichten, einschließlich Fruchtfolge, Streifenlandwirtschaft, Konturpflügen, Terrassierung und andere nützliche landwirtschaftliche Praktiken und Pflugmethoden, die den Boden schonen. Die Regierung zahlte den widerstrebenden Bauern einen Dollar pro Acre, um eine der neuen Methoden zu praktizieren. Bis 1938 reduzierten die massiven Naturschutzbemühungen die Menge des Treibbodens um 65 Prozent. Trotzdem konnte das Land keinen anständigen Lebensunterhalt bestreiten. Im Herbst 1939, nach fast einem Jahrzehnt voller Schmutz und Staub, öffnete sich endlich der Himmel. Mit der Rückkehr des Regens trugen die trockenen Felder bald wieder ihren goldenen Weizen, und genauso schnell, wie sie begonnen hatte, war die Dust Bowl zum Glück vorbei.


Schau das Video: MÍŠA SPADLA NA KOLE!


Bemerkungen:

  1. Shizhe'e

    klingt verführerisch

  2. Samurisar

    Schnelle Antwort, Mind of Mind :)

  3. Everly

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben