Der Ursprung des Schreibens

Der Ursprung des Schreibens

Das Schreiben Es ist wahrscheinlich die wichtigste menschliche Erfindung in der Geschichte. Dank ihr wurde das Wissen, das unsere Vorfahren erworben haben, bis heute weitergegeben.

Und was schreibt? Es ist weder mehr noch weniger als a Symbolcode Sie vermitteln eine aussagekräftige Botschaft, die später von anderen Menschen entschlüsselt wird. Infolge der Schaffung des Schreibens sind alle Wissenschaften entstanden und haben sich entwickelt.

Wir können den Ausgangspunkt des Schreibens in das sogenannte setzenMnemonik. Es war ein primitives System von Anmerkungen mit Objekten, um ihren Stammesgenossen eine Botschaft zu übermitteln, die sie perfekt interpretierten. Beispiele für diese Technik finden sich in Quipu der Inkas.

Es waren geknotete Fäden, die ihnen halfen, Konten zu führen oder sich an wichtige Daten zu erinnern.

Das Irokesen-Indianer Sie warnten sich gegenseitig vor den Gefahren, die sie durch die Verwendung von Ledergürteln bedrohten, die mit Perlen in verschiedenen Farben bestickt waren, je nachdem, was sie anderen mitteilen wollten.

Das Schreiben selbst hat gelitten Evolution Jahrtausende, die in drei grundlegende Stufen unterteilt werden können.

Erstens war die Art der schriftlichen Kommunikation einfach: Das Objekt, das etwas sagen wollte, wurde gezeichnet, sodass jeder, der es sah, den Wert der Nachricht sofort interpretierte. Ist der Piktogramm, was nicht ganz effektiv war, da so viele Zeichen notwendig waren, wie es Objekte gab, und die Unmöglichkeit, etwas Abstraktes zu kommunizieren, das nicht gezeichnet werden konnte.

Eine zweite Phase des Schreibens war die Ideographie, die die bereits erstellten Piktogramme in Symbole umwandelte, die abstrakte Ideen ausdrücken konnten. Dies kam natürlich aus der Notwendigkeit heraus.

Endlich kam das Schreiben Phonetik, wo die Zeichen des Objekts völlig getrennt sind und die Geräusche darstellen, mit denen es bezeichnet wird. Wir haben das aktuelle Schriftsystem erreicht.

Damit eine Nachricht vollständig ist, müssen sowohl derjenige, der sie schreibt, als auch derjenige, der sie empfängt, sie verstehen. Zu diesem Zweck führt der Leser eine Entschlüsselungsfunktion. Im Laufe der Geschichte wurden die Botschaften, die unsere Vorfahren für die Nachwelt hinterlassen haben, nach und nach entschlüsselt, sowohl auf Steinen, Papyri oder Papier. Manchmal war diese Arbeit nicht einfach. Die ägyptischen Hieroglyphen konnten erst 1799 gelöst werden, als sie in der ägyptischen Stadt Rosetta die berühmten fanden Rosetta Stone, eine Stele aus dem Jahr 196 v. Chr., die ein Dekret von enthält Ptolemaios V. geschrieben in Griechisch, demotisch und hieroglyphisch, was maßgeblich zum Verständnis der Bedeutung der nicht entzifferbaren ägyptischen Hieroglyphen beitrug. Es war Champollion, ein französischer Archäologe, der die Transkriptionen durchführte.

Die Entwicklung des Schreibens entspricht der der menschlichen Gesellschaft. Ein kodifiziertes Zeichensystem, das von einer Gruppe von Menschen in einer Gemeinschaft verstanden wird, ist das Minimum, das erforderlich ist, damit das Schreiben als solches existiert.

[Tweet "Die Entwicklung des Schreibens entspricht der der menschlichen Gesellschaft"]

Diese Aktivität begann im Nahen Osten, in Mesopotamienvor etwa 5.000 Jahren.

Das Schreiben entstand dank einer Veränderung der Lebensweise der Zivilisationen. Nach der Entdeckung der Landwirtschaft hörte der Mensch auf, von einem Ort zum anderen zu wandern, und ließ sich in einem Gebiet nieder, das er organisieren musste. Durch Immobilienverträge dass sie mit einer einfachen Schreibweise gefangen genommen haben, begann das Land auf dauerhafte Weise zu organisieren. Die Gesellschaft wuchs und das Schreiben entwickelte sich mit. Wichtige Ereignisse und Berichte im Allgemeinen mussten auf irgendeine Weise niedergeschrieben werden, damit sie an andere weitergegeben werden konnten.

Die Sumerer bauten ihre Häuser aus in der Sonne gebackenen Lehmziegeln. Für das Schreiben war bereits ein Medium erforderlich, das leicht aufzuzeichnen, zu transportieren und bequem zu archivieren war. Es stellte sich heraus, dass das Material, das sie für die Wände ihrer Häuser verwendeten, perfekt zum Schreiben war, wenn es noch feucht war. Wurden ausgearbeitet flache und rechteckige Lamellen mit einer geeigneten Größe. Wir können das sagen Sumerische Tabletten Sie waren die Vorfahren unserer gegenwärtigen Rolle: das erste Papier in der Geschichte, das zum Schreiben verwendet wurde.

Die Sumerer benutzten dieses System 25 Jahrhunderte lang. Ihnen folgten die Menschen Babylonier, das Assyrer, das Eblaitenund nach und nach verbreitete sich die Tradition.

Die ersten Überreste von "Text"Geschrieben, dass wir wissen, entsprechen den Tabletten von Uruk, ein sumerischer Tempel mit Inschriften, die von Priestern für die Abrechnung von Getreidesäcken und Viehköpfen angefertigt wurden. Diese Texte, die auf Tontafeln eingraviert waren, erlaubten keine sehr ausgefeilte Schreibweise, sondern keilförmige Zeichen. Daher wurde es genannt Keilschrift, das mit Calamus, dem Vorgänger der Tintenfassstifte, hergestellt wurde. Er besaß bereits einen gewissen Grad an Abstraktion. Die Sumerer verwendeten ungefähr 2.000 Symbole, die Objekte und Aktionen darstellten.

Aber wir können nicht versäumen, die Zeichnungen zu erwähnen, die unsere primitivsten Vorfahren in den Höhlen aufgenommen haben. Sie malten mit natürlichen Farben und benutzten ihre eigenen Hände als Werkzeug. Viele von ihnen sind für uns erkennbar, beispielsweise die von Tieren oder Menschen. Andere, sehr abstrakte, wie Linien, Punkte und verschiedene Zeichen, haben für uns keine Bedeutung, aber es ist klar, dass sie für sie Informationen übermittelt haben.

Zu Beginn des dritten Jahrtausends v. Die Akkadier besetzten das Land Mesopotamien wo die Sumerer lebten. Während eines Jahrtausends beherrschten sie diese Gebiete und ihre Sprache wurde die wichtigste in der Region. Es waren die Akkadier, die einen wichtigen Schritt in der Geschichte des Schreibens machten: die Schaffung eines monographisches Schriftsystem. Jedes Zeichen würde einen Ton aus ihrer Sprache darstellen. Sie kamen aus den Wüstenregionen der arabischen Halbinsel und aus dem Gelände, das das heutige Syrien einnimmt. Die nicht geografisch weit entfernten Sumerer und Akkadier hatten völlig unterschiedliche Kulturen entwickelt.

Auf diese Weise konnten die Akkadier eine Schreibweise entwickeln, um die Sumerer zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren, und jeden Ton in eine Grafik verwandeln.

Ich studiere Journalismus und Jura und für beide Fächer ist Geschichte unerlässlich. Es ist die Grundsäule unseres Lebens. Als Mutter versuche ich, meinem Sohn die Wurzeln unserer Herkunft näher zu bringen. Ich erzähle Ihnen gerne Geschichten über das Leben unserer Vorfahren und interessante Anekdoten, die Ihre Neugier wecken. Eine aufregende Welt, die wir hier in Redhistoria gemeinsam lernen werden.


Video: Rückblenden in Kurzgeschichte und Roman 4 Tipps