Chinesischer Wahrsagetrick entdeckt

Chinesischer Wahrsagetrick entdeckt

Ein Team von Archäologen hat den Trick der Wahrsagerei in China entdeckt. Rituale dieser Art werden von den Chinesen seit vielen Jahren verwendet, um eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen, die von der Politik bis zur Interpretation ihrer Träume reichen.

Bei diesen Wahrsagetechniken wurden die Schalen von Schildkröten und Rinderknochen verbrannt, in denen nach diesem Vorgang die in ihnen erzeugten Risse interpretiert wurden. Auch, Das Auftreten von Rissen kann kontrolliert werden, wie von Hou Yanfeng, einem Archäologieforscher unter der Verwaltung des Kulturerbes der Provinz Henan, erklärt.

Betrachtet man den Kaiser als den Anführer der Wahrsager, er konnte die öffentliche Meinung kontrollieren während der Shang-Dynastie mittels dieser kontrollierten Technik.

Nach Recherchen an 185 Orakelknochen und Muscheln, Spezialisten haben die Art und Weise erhalten, wie diese Fragmente in der späten Shang-Zeit verwendet wurden. Experten aus den USA, Frankreich und Spanien haben den Experimenten zugestimmt.

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: REZEPT: Peking Suppe. Sauer Scharf Suppe. chinesisch kochen