Die öffentliche Bibliothek von Ceuta wird archäologische Überreste haben

Die öffentliche Bibliothek von Ceuta wird archäologische Überreste haben

Der Einzige Öffentliche Bibliothek von Spanien Was es wird archäologische Überreste im Inneren haben Es wird in den kommenden Wochen in Ceuta eingeweiht. Im Einzelnen geht es um die Überreste von Straßen und Häusern aus dem 16. Jahrhundert, die 1995 an einem Ort gefunden wurden, der als Huerta de Rufino bekannt ist.

Die Strukturen Zu dieser Zeit gefunden, waren sie in gutem Zustand gehalten worden und bedeckten sie daher mit Erde, um mit dem Bau der öffentlichen Bibliothek zu beginnen und sie nicht gleichzeitig zu beschädigen.

Die Ziele, die mit diesem Vorschlag erreicht werden sollen, sind vor allem Bereicherung von Bildung, Kultur und Kulturerbe von Ceuta.

Die Tatsache, dass sie gut erhalten sind, erhöht ihren Wert, da die Besucher auf diese Weise mit großem Realismus sehen können, wie die Gebäude der Stadt vor sechs Jahrhunderten waren.

Das BibliothekDie Arbeiten der Architekten Ángela García de Paredes und Ignacio Pedrosa werden nach Abschluss der angekündigten Arbeiten eröffnet, für die ein Budget von 26.000 Euro bewilligt wurde.

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: 5 Mysteriöse Artefakte, die Wissenschafter vor Rätsel stellen!