Sie holen einen etruskischen Schatz aus dem illegalen Handel zurück

Sie holen einen etruskischen Schatz aus dem illegalen Handel zurück


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die italienische Polizei hat sich erholt Etruskische Urnen und Bronzewaffen unter anderen archäologischen Schätzen, die illegal gehandelt worden waren.

Es ist einer der wichtigste Wiederherstellungen der etruskischen Kunst denn insgesamt bestehen sie aus 23 Urnen einer Adelsfamilie namens Cacni im heutigen Perugia.

Das etruskische Menschen Es handelt sich um eine immer noch mysteriöse Bevölkerung, die zum Zentrum Italiens gehört und später dem Römischen Reich beigetreten ist. Daher gibt es nur wenige Unterlagen, aus denen hervorgeht, wie ihr Leben vor der Vereinigung war. Daher werden die meisten Informationen dank ihrer reichen Kunst erhalten Beerdigung.

Die Urnensammlung gehört zur Hellenistische Periode des 3. und 2. Jahrhunderts v.Zu dieser Zeit war die etruskische Bevölkerung rückläufig und die meisten Familien standen unter der Herrschaft Roms.

Die Urnen sind mit Kämpfen gegen Zentauren und Bildern geschmückt, die Mythen wie die der Iphigenie darstellen. Zusätzlich zu diesen Gefäßen wurden Statuen gefunden, die mit Gold, Bronzewaffen, Keramikgefäßen und sogar einem Gegenstand bedeckt sind, der in alten Trinkspielen verwendet wurde.

Nach italienischem Recht werden antike Gegenstände, die ausgegraben wurden, obwohl sie von Einzelpersonen gefunden wurden, wird Teil des Staates und aus diesem Grund müssen sie deklariert werden, aber die hohen Preise, die für sie gezahlt werden, bedeuten, dass ein illegaler Markt trotz der Konsequenzen, die dies mit sich bringen kann, aktiv bleibt. In diesem Fall wurden fünf Personen des illegalen Handels angeklagt, nachdem nachgewiesen wurde, dass diese Gegenstände illegal in ihrem Besitz waren.

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: Der Schatz von Bernstorf: Zweifel an Echtheit bleiben. Kontrovers. BR Fernsehen