Sie finden die ersten Gräber mit Blumendekor

Sie finden die ersten Gräber mit Blumendekor

An einem von der Bevölkerung bewohnten Ort NatufianVor 12.000 Jahren haben Archäologen die gefunden erste Blumen, die dazu bestimmt waren, Gräber in Israel zu schmücken.

Die Natufianer sind eine der ersten menschlichen Gesellschaften die dauerhaft in einem Gebiet lebten, anstatt nomadisch zu leben. Die Gräber, die in der Nähe des Mount Carmel in Haifa gefunden wurden, sind zwischen 11.700 und 13.700 Jahre alt, wie ihre Kohlenstoffdatierung gezeigt hat. Die Blüten vom Typ Minze oder Salbei wurden auf den Böden der Gräber gestempelt gefunden, deren Entdeckung aufgrund des schnellen Zersetzungsprozesses immer schwierig war.

Die Pflanzen wurden in der ausgerichtet unterer Bereich des Grabes und sie wurden sicherlich für den hervorragenden und angenehmen Geruch ausgewählt, den sie abgaben. Die Arten wurden dank der Stängel der Pflanzen zusammen mit einem Elektronenmikroskop identifiziert.

Der Archäologe Daniel Nadel hat kommentiert, dass die Bestattungen sehr rücksichtsvoll gefeiert wurden, da sie im Inneren neben Blumen gefunden wurden Tierknochen. Diese Forschung zeigt, dass die Tradition, dem Verstorbenen Blumen zu bringen, seit vielen Jahrhunderten fortgeführt wird, seit heute setzen wir diese farbenfrohe Tradition fort.

Mehr Informationen: PNAS

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: Trauerfloristik - Kreuz als Grabgesteck selber machen. Deko Ideen mit Flora-Shop