Sie akzeptieren eine neue archäologische Intervention in Torrelló de Boverot

Sie akzeptieren eine neue archäologische Intervention in Torrelló de Boverot

Ein Projekt zur Durchführung eines archäologische Intervention im Torrelló de Boverot de Almassora wurde am 14. Juni 2013 von der Generaldirektion Kultur angenommen.

Das Arbeitsplätze Sie werden es ermöglichen, die Umzäunung des Standorts zu verstärken und seine instabilen Strukturen wiederherzustellen. Zu diesem Zweck wurde auf Antrag der technischen Architekten des Stadtrats von Almassora ein Budget von 49.143,09 Euro festgelegt.

Das Torrelló de Boverot, das als Kulturgut von kulturellem Interesse eingestuft wurde, stärkt seine Strukturen und beseitigt einen Teil der Vegetation, der die bisher in der Region vorkommenden Mauern und Wälle beschädigen kann. Die Wände werden gereinigt, die bereits in früheren Kampagnen konsolidiert wurden, und jegliche Art von Unkraut von jeder der ausgegrabenen Stellen entfernt. Das Mauerwerk wird ebenfalls konsolidiert, wodurch verhindert wird, dass es instabil bleibt.

Ergebnisse früherer Kampagnen Sie sind im Stadtmuseum in der San Vicente Street zu sehen, wo jeder, der sich nähert, die Geschichte der Stadt Almassora genießen kann.

Ich wurde am 27. August 1988 in Madrid geboren und habe seitdem eine Arbeit begonnen, für die es kein Beispiel gibt. Ich bin fasziniert von Zahlen und Buchstaben und ein Liebhaber des Unbekannten. Deshalb bin ich ein zukünftiger Absolvent in Wirtschaft und Journalismus, der daran interessiert ist, das Leben und die Kräfte zu verstehen, die es geprägt haben. Alles ist einfacher, nützlicher und aufregender, wenn wir mit Blick auf unsere Vergangenheit unsere Zukunft verbessern können und dafür… Geschichte.


Video: Schatz gefunden - Besuch bei Kantonsaräologie