Pompeji bleibt ein Weltkulturerbe

Pompeji bleibt ein Weltkulturerbe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Präsident der italienischen UNESCO-Kommission (Giovanni Puglisi) hat dies gestern erklärt Pompejis Anerkennung als Weltkulturerbe ist nicht gefährdet.

Diese Erklärungen kamen nach einem Treffen mit Vertretern der Kultur des italienischen Parlaments, bei dem er nach einem Besuch in Pompeji erklärte: „Das Verfahren, das zu diesem Ergebnis hätte führen müssen (Delisting), hat noch nicht einmal begonnen”.

Er erklärte auch, dass “Es gibt eine entschiedene Aktion mit einem Relaunch des persönlichen Engagements des Ministeriums für Kultur und territorialen Zusammenhalt", und das "Es gibt maximale Aufmerksamkeit und Überwachung des Standorts, Elemente, die die UNESCO als Beweismittel benötigte und die sie heute bestätigt hat”.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Pompeji - ein Rundgang


Bemerkungen:

  1. Silvestre

    Meiner Meinung nach machst du einen Fehler.

  2. Nascien

    Es scheint mir, was wurde es bereits diskutiert.

  3. Zolom

    Logisch

  4. Sami

    Ich bestätige. Ich abonniere all das oben.



Eine Nachricht schreiben