Maya-Überreste in El Salvador gefunden

Maya-Überreste in El Salvador gefunden

Das Maya bleibt Sie umfassen mehr als 160 Fragmente von Skulpturen, die im Archäologischen Park von Cihuatan im Zentrum von El Salvador gefunden wurden. ""Die Funde repräsentieren fünf oder sechs Katzenskulpturen”, Bestätigte der Kulturminister.

Die gefundenen Fragmente befanden sich in einer Struktur gegenüber der Wand des Cihuatan Zeremonienzentrum, Ort Maya-Ursprungs 36 Kilometer von Aguilares, einer Stadt nördlich von San Salvador. Die Skulpturen könnten aus Jaguaren bestehen, obwohl ihnen die Flecken fehlen, die diese Tiere auf der Haut haben, sagte Paul Amaroli, ein Archäologe von FUNDAR.

Jetzt werden die Überreste gereinigt, identifiziert, analysiert und restauriert, um sie zu verfeinern und im Nationalen Museum für Anthropologie in San Salvador freizulegen, berichtete das Sekretariat.

Es wird angenommen, dass Cihuatan zwischen 1000 und 1200 n. Chr. Besetzt war. und dass seine ersten Siedler Eingeborene Zentralmexikos waren, da sie ihre Städte nach dem Niedergang des Maya-Reiches verlassen hatten”, Schloss das Sekretariat.

Ich studiere derzeit Journalismus und audiovisuelle Kommunikation an der Rey Juan Carlos Universität, was mich für die internationale Sektion, einschließlich des Studiums der Sprachen, interessiert hat. Aus diesem Grund schließe ich es nicht aus, mich dem Unterrichten zu widmen. Ich übe auch gerne körperliche Bewegung und verbringe eine angenehme Zeit mit meinen Bekannten und neuen Menschen. Schließlich reise ich gerne, um die authentische Kultur jeder Region der Welt kennenzulernen, obwohl ich das vorher zugebe Ich muss so viel wie möglich über den Ort herausfinden, den ich besuchen werde, um die Erfahrung in vollen Zügen genießen zu können.


Video: Species from a Lost World: Yaksha perettii. Dr. A. Peretti