Die Paläoflüsse der Sahara

Die Paläoflüsse der Sahara

Das Sahara Wüste präsentiert alten Paläoflüsse das sind derzeit begraben und das laut forschern diente den Menschen als Orientierungshilfe bei ihren Migrationen ins Mittelmeervor mehr als 100.000 Jahren. Diese Studie wurde am 11. September in der Zeitung veröffentlicht PLUS EINS aus der Hand von Tom Coulthard von der University of Hull in Großbritannien.

Durch PaläoklimasimulationenExperten haben Proben von drei großen Flüssen gefunden, die vor 130.000 bis 100.000 Jahren in Nordafrika existierten, sich aber derzeit unter den Wüstendünen befinden. In ihrem Verlauf stellten diese Flüsse eine fruchtbare Vegetation und Weide für Rinder bereit und bildeten eine Art grüne Korridore in der Region. Mindestens einer dieser Flüsse war 100 Kilometer lang.

Das Irharhar Fluss im Westen hätte es als Migrationsroute in der Region dienen können. Darüber hinaus schätzen Experten die Existenz von Logos und Feuchtgebieten im Nordosten des heutigen Libyen, von denen einige 70.000 Quadratkilometer erreichten. ""Es ist unglaublich zu glauben, dass es vor 100.000 Jahren mitten in einer Wüste 1000 km in Richtung Mittelmeer große Flüsse gab und dass unsere Vorfahren sie hätten besuchen könnenErklärt Coulthard.

In früheren Studien wurde festgestellt, dass Menschen reisten über die Sahara in fruchtbarere Gebiete, aber es ist nicht bekannt wie oder wann. Es gibt Hinweise auf Wanderungen durch die Wüste entlang einer Route. Die Möglichkeit dieser grünen Korridore, die Nahrungsmittel- und Wasserressourcen bereitstellten, war für diese Ereignisse von entscheidender Bedeutung, obwohl der Flussfluss und seine Lage noch unbekannt sind.

Ich studiere derzeit Journalismus und audiovisuelle Kommunikation an der Rey Juan Carlos Universität, was mich für die internationale Sektion, einschließlich des Studiums der Sprachen, interessiert hat. Aus diesem Grund schließe ich nicht aus, mich dem Unterrichten zu widmen. Ich übe auch gerne körperliche Bewegung und verbringe eine angenehme Zeit mit meinen Bekannten und neuen Menschen. Schließlich reise ich gerne, um die authentische Kultur jeder Region der Welt kennenzulernen, obwohl ich das vorher zugebe Ich muss so viel wie möglich über den Ort herausfinden, den ich besuchen werde, um die Erfahrung in vollen Zügen genießen zu können.


Video: Passatwinde und Innertropische Konvergenzzone - Klima u0026 Wetter Grundlagen 6