4.000 Jahre alter Fund in Großbritannien

4.000 Jahre alter Fund in Großbritannien

Mehr als 80.000 4.000 Jahre alte Objekte wurden an den Ufern des Puce Fluss. Die meisten der gefundenen Pfeilspitzen und Keramikstücke sind mehr als 1.000 Jahre alt, aber die Wissenschaftler gruben weiter, bis sie Objekte von fanden vier Jahrtausende altsagte die Archäologin Jacqueline Fisher.

Die Überreste wurden während einer Evaluierungsphase beim Bau einer Brücke für den Puce River an der County Road 22 gefunden. Die Ausgrabung wurde auf einem 1 Hektar großen Gelände durchgeführt. Einige Überreste wurden weniger als 20 Zentimeter von der Oberfläche entfernt auf dem Boden gefunden. Nach Angaben des Archäologen gab es Proben kanadischer Euro-Siedlungen.

Entdeckungen haben viele Geschichten zu erzählen, obwohl Kanada kein sehr altes Land istRobert Weir, Professor für Klassische Studien an der University of Windsor.

Die Direktorin des Feldes, Ruth Macdougall, erklärte, dass es normal sei, dass die Ufer des Puce River ein von ihnen frequentiertes Gebiet seien Siedler, die sich seit Jahrtausenden dem Fischen und Jagen widmen aufgrund der Vorteile des Sand- und Lehmbodens.

Aber was diese Seite einzigartig macht, ist die Landschutz, als wäre es gefroren, was es ermöglichte, die Überreste zu finden, als sie verlassen wurden.

Unter normalen Bedingungen werden die Überreste ungeordnet gefunden oder durch landwirtschaftliche Arbeiten beeinträchtigt. Weir sagte, dass in Griechenland niemals eine archäologische Ausgrabung durchgeführt wurde, bei der die Erde zuvor nicht entfernt worden war. Dank der Erhaltung des Landes können mehr Daten über die Überreste und die Menschen des Ortes und der Zeit erhalten werden.

Eine unberührte archäologische Stätte ist so außergewöhnlich, dass Fischer in mehr als 26 Rennjahren nur sechshundert gesehen hat.

Sobald die Überreste in das Labor in Hamilton gebracht wurden, sagte Macdougall, er sei bereit, die Teile der zerbrochenen Behälter zusammenzukleben. Wissenschaftler fanden auch Pfeilspitzen und Steinmesser. Obwohl die gefundenen Gegenstände der Provinz gehören, ist es nach Angaben von Beamten möglich, sie zur Ausstellung an die Gemeinde zurückzugeben.

Die Ausgrabungen begannen im Juli 2012 und werden noch in diesem Monat abgeschlossen sein. Der Landkreis muss 1,1 Millionen Dollar zahlen, ein Betrag, der im Budget von mehr als 10 Millionen Dollar für den Bau der dreispurigen Brücke des Puce River sowie für die Wiederherstellung der alten Brücke und anderer Kommunikationswege enthalten ist.

Ich studiere derzeit Journalismus und audiovisuelle Kommunikation an der Rey Juan Carlos Universität, was mich für die internationale Sektion, einschließlich des Studiums der Sprachen, interessiert hat. Aus diesem Grund schließe ich nicht aus, mich dem Unterrichten zu widmen. Ich übe auch gerne körperliche Bewegung und verbringe eine angenehme Zeit mit meinen Bekannten und neuen Menschen. Schließlich reise ich gerne, um die authentische Kultur jeder Region der Welt kennenzulernen, obwohl ich das vorher zugebe Ich muss so viel wie möglich über den Ort herausfinden, den ich besuchen werde, um die Erfahrung in vollen Zügen genießen zu können.


Video: Mysterium Ägypten - Axel Klitzke