Ausgrabungen an einem bronzezeitlichen Ort in Zypern

Ausgrabungen an einem bronzezeitlichen Ort in Zypern

Die Abteilung für Altertümer des Ministeriums für Kommunikation und Arbeit Zyperns kündigt für dieses Jahr die Ausgrabung des Kissonerga-Skalia Kaution Es stammt aus der Bronzezeit und liegt in der Nähe von Paphos im Südwesten der Insel.

Das Ausgrabungsarbeiten Es wurde im Juli von einem Team der Universität von Manchester unter der Leitung von Dr. Lindy Crewe durchgeführt. Das Team entdeckte Hinweise darauf, dass große Gebäude einen Komplex bilden, der datiert aus der späten zypriotischen Bronzezeitum 1.750 v. und 1.600 v. Darüber hinaus hat das Team eine Reihe von Böden analysiert, die aus den frühen Stadien dieser Ära stammen und bis etwa 2.300 v. Chr. Zurückreichen. und 1.900 v.

Die Fläche beträgt 750 m2 und für den Bau dieser Gebäude wurden mehrere Techniken verwendet. Eine Art Wand von etwa 45 Metern Länge wurde ebenfalls entdeckt. Das Team untersucht, was der Grund für diese Mauer war.
Das britische Team hat eine große Terrasse mit Stuckboden gefunden, auf der sich Brunnen, Keramikstücke, Gewichte und Winden befanden, die für industrielle Großaktivitäten verwendet wurden.

Der südwestliche Teil des archäologischen Gebiets des Hofes ist jetzt besonders ausgegraben und Ein unterteilter Bereich wird aufgedeckt. Wie die gesamte Architektur der letzten Phase von Kissonerga-Skalia bilden die Wände keine rechten Winkel, sondern bilden eher ein Parallelogramm als einen rechteckigen Raum. In diesem Raum scheint eine Reihe kleiner Steine ​​mit Lehmputzstücken die Überreste einer Innenbank entlang der Wand darzustellen.

Während der Saison 2013Zwei Bodenebenen wurden verschoben, wodurch eine Reihe feiner Putzböden freigelegt wurden, deren Architektur von Anfang an eine Nord-Süd-Ausrichtung aufweist, im Gegensatz zu der für den Ort typischen späteren Nordwest-Südost-Ausrichtung. Unter dieser Abfolge von Böden befindet sich ein letzter Stuckboden auf dem sterilen Untergrund, der noch nicht ausgegraben wurde und in den kommenden Saisons ausgegraben wird.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: CYPRUS TRAVEL HIGHLIGHTS - #1