Sie entdecken, wie sich die Lapita, die alten Siedler des Pazifiks, ernährten.

Sie entdecken, wie sich die Lapita, die alten Siedler des Pazifiks, ernährten.

Forschern der Universität von Otago in Neuseeland ist es gelungen, neue Daten über die Ernährung und das Leben der Lapita-Leute herauszufinden, die in der Zeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurden. Sie haben dies getan, indem sie über 3.000 Jahre alte Skelette untersucht haben.

Die Ergebnisse, die auf der Grundlage der Analyse der stabilen Isotopenverhältnisse von drei Elementen im Knochenkollagen von 49 Erwachsenen in Teouma auf Efate Island erhalten wurden, zeigen, dass die ersten Siedler von Lapita sich von Rifffischen, Fledermäusen, ernährten von Obst und Meeresschildkröten sowie Schweinen und Hühnern.

Dr. Kinaston behauptet, dass diese Die Analyse über Lapitas und ihre Ernährung ist wahrscheinlich die detaillierteste, die bisher durchgeführt wurde und das wirft auch Licht auf faszinierende Fragen zu den soziokulturellen Elementen ihrer Gesellschaft. ""Es war eine einmalige Gelegenheit, die Lebensweise einer kolonisierenden Bevölkerung auf einer tropischen pazifischen Insel zu bewerten.”. Die Lapita gelten in Teilen Ozeaniens und Polynesiens als Vorläufer verschiedener zeitgenössischer Kulturen.

Die Untersuchung der Knochen der Skelette hat einen geschlechtsspezifischen Unterschied in der Zusammensetzung der Ernährung ergeben. Männer hatten eine abwechslungsreichere Ernährung mit mehr Proteinaufnahme als Frauen. Dies lässt die Forscher glauben, dass die Verteilung der Lebensmittel ungleich war und dass Männer daher einen höheren Status in der Lapita-Gesellschaft hatten.

Madrilenisch oder Kantabrisch. Rechner oder impulsiv. Verträumt oder realistisch. 23 Jahre oder 12. Fußball oder Geschäfte. Wahrhaftiger Journalismus: Man muss die Geschichte genau kennen, es ist der einzige Weg, nicht die gleichen Fehler der Vergangenheit zu machen


Video: Die Siedler 4 #003 Schneller Aufbau DeutschHD Lets Play DIe Siedler 4 Gold Edition