Sie finden drei iberische Gräber in Villajoyosa

Sie finden drei iberische Gräber in Villajoyosa

Die Gemeinde von Villajoyosa (Alicante) hat gerade eine Reihe von entdeckt von den Iberern erbaute Gräber. Es wird geschätzt, dass sie zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert vor Christus stammen.

Die Gräber, an die man gewöhnt war Hafen eingeäscherte Überrestein zwei Fällen Gruben mit rechteckiger Form; Der dritte war ein Tumulus, und in allen drei Fällen waren sie von Ost nach West ausgerichtet. Anscheinend stellten Sonnenaufgang und Sonnenuntergang für die Iberer Geburt und Tod dar, weshalb sie ihre Gräber auf diese Weise bauten. Die Iberer verbrannten ihre Lieben immer vor der eigentlichen Beerdigung, und die Gräber befanden sich immer am Eingang der Bevölkerungszentren.

Die Umfragen wurden von der durchgeführt Städtischer Archäologischer Dienstanlässlich des Baus einer neuen Straße. Die Ausgrabungsarbeiten werden voraussichtlich fortgesetzt, und es werden wahrscheinlich weitere Gruben in der Gegend gefunden.

Bild einer Bildagentur


Video: La Vila Paradis - Bulding follow up