Drei 1.600 Jahre alte Skelette in El Salvador gefunden

Drei 1.600 Jahre alte Skelette in El Salvador gefunden

Ein Team japanischer und salvadorianischer Archäologen hat gefunden drei fast vollständige menschliche Skelette und in Vulkanasche in El Salvador vor mehr als 1.600 Jahren aufbewahrt, was ein neues Licht auf die ersten menschlichen Siedlungen in der Region werfen könnte.

Diese Entdeckung wurde am Standort gemacht "Neue Hoffnung”, Nahe der Pazifikküste und etwa 90 Kilometer südöstlich der Hauptstadt San Salvador.

Das gesamte Gebiet wurde unter der Asche der riesigen Vulkanausbrüche begraben, die zwischen dem 5. und 6. Jahrhundert stattfanden und zur Erhaltung der vorspanischen Siedlung beitrugen, die möglicherweise der Salzproduktion und der Fischerei gewidmet war.

Akira Ichikawa, der Projektmanager, sagte gegenüber AFP: „Der neue Fund öffnet eine neue Tür für salvadorianische archäologische Untersuchungen, die sich bisher nur auf zeremonielle Zentren konzentrierten”. Ebenso hofft er, auf dieser Seite weitere Funde zu machen, da es so aussieht: „Ein archäologischer Reichtum, der viele Dinge über das tägliche Leben und die Lebensweise dieser alten Bewohner der Küste zeigt”.

Die vorläufige Studie ergab, dass es sich bei den Körpern um zwei Erwachsene im Alter zwischen 25 und 35 Jahren und ein Kind zwischen sieben und neun Jahren handelt, erklärte der Archäologe Oscar Camacho. Jetzt müssen sie tun chemische Tests um ihr Geschlecht, ihr spezifisches Alter und weitere Details wie Lebensstil, Ernährung und Krankheiten zu bestimmen.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie interessante Artikel, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Echte Beweise dafür, dass es tatsächlich Riesen gab!